Angeborene Laktoseintoleranz

Diese Form der Milchzuckerunverträglichkeit kommt selten vor und wird durch einen Gendefekt verursacht. Die Bildung von Laktase ist hierbei von Geburt an stark eingeschränkt oder auch gar nicht möglich. Symptome wie Durchfall treten hierbei bereits direkt nach der Geburt auf. Eine verträgliche Ernährung mit Muttermilch ist nicht möglich, da diese auch Milchzucker enthält. In noch selteneren Fällen wird die Laktose von Säuglingen bereits im Magen aufgenommen und gelangt ungespalten in die Blutbahn, was zu schweren Vergiftungserscheinungen führen kann. Allerdings muß bei einer Laktoseintoleranz von Säuglingen nicht notwendigerweise auch eine angeborene Laktoseintoleranz vorliegen. Diese kann viel mehr eine verübergehende Beeinträchtigung sein und ist dann eben nicht angeboren.

-> Siehe auch Laktoseintoleranz bei Babys

-> Diagnose von Laktoseintoleranz