Fenchel-Risotto mit Putenbrustfilet

Risotto ist eine tolle Grundlage für eine Vielzahl von schmackhaften Rezepten, da man viele Variationen damit zubereiten kann. Hier haben wir Fenchel und Möhren eingearbeitet und dazu zartes Putenbrustfilet angebraten. Wichtig ist: Große Mengen Risotto auf einmal zu kochen, ist sehr schwierig. Die Mengen einfach zu verdreifachen und Risotto für 12 Leute zu kochen, wird nur mit viel Glück gelingen, da ein optimaler Garpunkt sehr wichtig für den Geschmack ist. Das Risotto sollte gleich nach Zubereitung gegessen werden. Länder warm gehalten oder wieder aufgewärmt verliert die richtige Konsistenz und ist nur noch halb so schmackhaft. Man benötigt etwas Butter. Wer keine totale Laktoseintoleranz hat, wird das jedoch vertragen, da der Laktosegehalt von Butter sehr gering ist. Wer unsicher ist, verwendet laktosefreie Butter.

Zubereitungszeit: 45 min.

 

Laktosefreies Rezept: Fenchel-Risotto mit Putenbrust


Zutaten für 4 Personen:

250 g Risotto-Reis
600 g Putenbrustfilet
300 ml trockener Weißwein
500 ml Gemüsebrühe
50 g (laktosefreie) Butter
1 Fenchelknolle
2 große Möhren
1 Zwiebel
70g frisch geriebener Parmesankäse
Salz
Pfeffer
Olivenöl

 
Zubereitung:

1. Brühe zubereiten, Fleisch waschen, trocken tupfen, salzen, pfeffern und in Streifen schneiden
2. Zwiebel fein hacken und etwas Öl in einem Topf erhitzen
3. Zwiebel vorsichtig anschwitzen und Reis einstreuen. Er darf nicht braten, sollte nach ca. 1 min. glasig werden
4. Dann rasch etwas Wein angießen, Temperatur erhöhen
5. Nun etwa 15-20 min. vorsichtig weiter köcheln und abwechselnd Wein und Brühe angießen, immer so, dass nichts anbrennt, aber der Reis nur milde köchelt und so von außen durchzieht
6. Parallel Fenchel klein schneiden, Karotten schälen und würfeln und am besten im Dampfkochtopf kurz bißfest garen
7. Ebenfalls parallel das Fleisch in einer Pfanne rundherum in etwas Öl durchbraten
8. Reis mit Salz und Pfeffer abschmecken, Fenchel und Tomaten unterheben
9. Nun die Butter und den Parmesan gründlich einrühren und 3 min. ruhen lassen
10. Fleisch und Risotto auf Tellern anrichten