Hähnchen mit Kürbismus

Laktosefreies Rezept mit leckerem Hähnchenfleisch und schmackhaftem Mus vom Hokkaido Kürbis. Für das Hähnchenfleisch kann man sehr gut Reste eines Brathähnchens verwerten bzw. auch ein ganzes Hähnchen, welches man am Vortag mitgebraten hat. Wenn man die nicht hat, passt natürlich auch ein frisches Hähnchenfilet. Dazu passt ein frischer grüner Salat.

Zubereitungszeit: 40 min.

Rezept Hähnchen mit Kürbismus

 

Zutaten für 4 Personen:

600g – 700g Hähnchenfleisch, idealerweise vorgegart etwas von einem Brathähnchen
1 mittelgroßer Hokkaido Kürbis
200 ml laktosefreie Sahne
100 ml Weißwein
Olivenöl
1/2 TL Chiliflocken
1 TL Sojasauce
Salz
Pfeffer

 
Zubereitung:

1. 500 ml Wasser in einem Topf erwärmen
2. Kürbis waschen, entkernen, in Stücke schneiden und in den Topf geben
3. Hähnchenfleisch mit Salz und Pfeffer würzen, falls es noch nicht gewürzt ist
4. Nach 20 min. die Hälfte des Wassers im Kürbistopf abgießen und durchpürieren, aufkochen lassen
5. Hähnchenfleisch in einer Pfanne in etwas Olivenöl braun anbraten
6. Sahne zum Kürbis geben und mit Chili, Sojasauce, Weißwein, Salz und Pfeffer abschmecken, kurz aufkochen lassen
7. Hähnchenfleisch mit Kürbismus auf Tellern anrichten