Hähnchenbrustfilet mit Fenchel-Kartoffel-Gemüse

Dieses laktosefreie Rezept kommt völlig ohne Milchprodukte bzw. Ersatzprodukte aus. Das Gemüse wird mit Zitronen gekocht und erhält so eine feine, frische Note.

Zubereitungszeit: 45 min.

 

Rezept Hähnchenbrustfilet mit Fenchel-Kartoffel-Gemüse


Zutaten für 4 Personen:

600 g Hähnchenbrustfilet
1 kg junge, kleine, festkochende Kartoffeln
3 größere Fenchelknollen
2 unbehandelte Zitronen
150 g Oliven, entsteint
50 g Kapern
1 Schale Rucola Salat
2 EL Ahornsirup
1/2 TL Chiliflocken
1 EL Fenchelsamen
200 ml Weißwein
Olivenöl
Salz
Pfeffer

 
Zubereitung:

1. Kartoffeln gründlich bürsten und in Salzwasser gut 20 min. gar kochen
2. Parallel den Fenchel waschen, Strunk und Fenchelgrün anschneiden, in grobe Streifen schneiden
3. Zitronen je nach Größe achteln oder in dicke Streifen schneiden
4. Hähnchenbrust waschen, trocken tupfen, salzen, pfeffern und in mundgerechte Stücke schneiden
5. Rucola waschen
6. In einer Pfanne das Fleisch in etwas Olivenöl rundherum anbraten, auf kleiner Flamme weiter braten lassen
7. Kartoffeln nach Ende der Garzeit aus dem Topf nehmen
8. In einer großen Pfanne etwas Olivenöl erhitzen, Fenchel anbraten
9. Fenchelsamen dazu geben und mitbraten
10. Nach ca. 3 min. mit Weißwein ablöschen, Zitronen dazu geben, mit Salz und Pfeffer vorsichtig würzen, Wein verkochen lassen
11. Fleisch mit Chiliflocken würzen und 1 EL Ahornsirup darüber verteilen, gründlich wenden
12. Gemüse nach dem Verdunsten der Flüssigkeit kurz nachbraten, dann Oliven, Kapern und Rucola untermischen
13. Gemüse mit Ahornsirup, Salz und Pfeffer abschmecken
14. Hähnchenfleisch mit dem Gemüse auf Tellern anrichten