Kabeljau mit gefüllten Paprikaschoten

Leckeres laktosefreies Rezept, einfach in der Zubereitung. Man kann die Paprikaschoten natürlich auch klassisch mit normalem Paprika und Reisfüllung machen, wenn man schlecht an kleine Schoten und das eher seltene Quinoa kommt.

Zubereitungszeit: 50 min.

 

Rezept Kabeljau mit gefüllten Paprikaschoten


Zutaten für 4 Personen:

800 g Kabeljaufilet, am besten frisch
800 g kleine Paprikaschoten
150 g Quinoa
150 ml laktosefreie Sahne
1 Kästchen frische Kresse
Olivenöl
Saft einer Zitrone
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

1. Quinoa nach Anleitung zubereiten
2. Parallel Fisch und Paprika waschen
3. Fischfilets von beiden Seiten mit Zitronensaft beträufeln, salzen
4. Backofen auf 180 Grad vorheizen, Fischfilets in eine große ofenfeste Form geben und mit Olivenöl beträufeln
5. Deckel der Paprika abschneiden, Kerne entfernen, den eßbaren Teil der Deckel fein würfeln
6. Paprikawürfel mit Quinoa, Sahne und Kresse vermischen und damit die Paprikas befüllen, salzen, pfeffern, in eine Form setzen
7. Fisch und Paprikaschoten ca. 25 min. auf mittlerer Schiene garen