Kabeljaufilet mit Fenchel-Möhren-Tomaten-Gemüse

Ein leckeres laktosefreies Fischgericht mit feinem Kabeljaufilet und butem Ofengemüse. Völlig ohne Laktose, da es ohne Milchprodukte auskommt. Am schönsten wird das Gericht, wenn man das Rückenfilet des Kabeljaus verwendet, da dieses fast vollständig grätenfrei ist (im Gegensatz zum ’normalen Kabeljaufilet).

Zubereitungszeit: 40 min.

 

Rezept Kabeljaufilet mit Fenchel-Möhren-Tomaten-Gemüse


Zutaten für 4 Personen:

800 g Kabeljaufilets
600 g Möhren
2 rote Paprika
2 große Fenchelknollen
1 unbehandelte Zitrone
Saft einer weiteren Zitrone
Olivenöl
Salz
Pfeffer

 
Zubereitung:

1. Backofen auf 200 Grad vorheizen
2. Fisch waschen und rundherum salzen, mit dem Zitronensaft beträufeln und Filets in eine ofenfeste Form setzen
3. Gemüse waschen, Möhren schälen, den harten Teil des Strunks beim Fenchel entfernen
4. In einem Topf etwas Salzwasser zum kochen bringen. Fenchel 3 min. darin blanchieren
5. Gemüse in Scheiben schneiden, Backblech mit Backpapier auslegen und Gemüse darauf verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Olivenöl beträufeln
6. Gemüse und den Fisch in den Ofen geben und ca. 25 min. garen
7. Alles zusammen auf Tellern anrichten, mit Zitronenscheiben zum Nachwürzen garnieren