Kalbsmedaillons mit Bandnudeln und Möhren

Sehr feines laktosefreies Rezept, welches mit überschaubarem Aufwand für ein tolles Ergebnis zu kochen ist. Einfach und doch sehr raffiniert im Ergebnis. Die Kalbsmedaillons werden hierbei nach der Niedergarmethode zubereitet.

Zubereitungszeit: 50 min.

 

Rezept Kalbsmedaillons mit Bandnudeln und Möhren


Zutaten für 4 Personen:

600 g – 700 g Kalbsfilet am Stück oder schon in 8 Scheiben geschnitten
500 g Bandnudeln
4 mittelgroße Möhren
4 Frühlingszwiebeln
3 EL Butterschmalz (ist laktosefrei!)
1 EL Honig
2 EL Mohnsaat
Salz
Pfeffer

 
Zubereitung:

1. Backofen auf 80 Grad vorheizen
2. Fleisch waschen und trocken tupfen, falls es ein Stück ist, dieses dann in 8 Scheiben schneiden
3. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen, 1 EL Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen
4. Die Medaillons von beiden Seiten je 2 min. anbraten
5. Fleisch in eine ofenfeste Form geben und ca. 40 min. garen. Wer ein Fleischthermometer hat, mißt die Kerntemperatur, sie sollte für ein Medium-Ergebnis ca. 55 Grad betragen (je nach Dicke der Medaillons die Garzeit schon früher beenden)
6. Möhren schälen und in dünne Stäbchen schneiden, Frühlingszwiebeln waschen und in Ringe schneiden
7. Die Nudeln nach Packungsbeilage in Salzwasser gar kochen
8. 2 EL Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen und Frühlingszwiebeln und Möhren 3 min. braten
9. Während des Bratens etwas salzen, Honig und Mohn dazu geben
10. Bandnudeln mit in die Pfanne geben und gründlich untermischen
11. Bandnudeln mit den Kalbsmedaillons auf Tellern anrichten