Kalbsschnitzel mit Kartoffel-Rucola-Salat

Kalbsschnitzel ist ein Klassiker der mitteleuropäischen Küche. Mit guten Zutaten zubereitet ist es wirklich ein Genuß und hat nichts mit den minderwertigen Produkten zu tun, die leider oft in der Gastronomie als Schnitzel angeboten werden. Zudem können Schnitzelgerichte ohne Verzicht laktosefrei zubereitet werden.

Zubereitungszeit: 45 min.

 

Rezept Kalbsschnitzel mit Kartoffel-Rucola-Salat


Zutaten für 4 Personen:

800 g Kalbsschnitzel aus der Oberschale, dünn geschnitten
1 kg festkochende Kartoffeln
1 Schale Rucola-Salat
250 g Butterfett, z.B. Butaris (Butterfett ist laktosefrei!)
100 g Semmelbrösel, am besten von einem guten Bäcker
100 g Mehl
2 Schalotten
100 ml Weißwein
100 ml Gemüsebrühe
2 Eier
1 Zitrone
1 TL Senf
Salz
Pfeffer

 
Zubereitung:

1. Kartoffeln schälen und in Salzwasser gar kochen
2. Rucola Salat waschen
3. Schnitzel waschen, trocken tupfen und vorsichtig salzen
4. Schnitzel auf einem Küchenbrett auslegen, an den Rändern etwas einschneiden und klopfen (mit einem Schnitzelklopfer, oder mit Folie bedecken und mit einem Pfannenboden plätten)
5. 3 flache Schalen bzw. tiefe Teller einmal mit Mehl, einmal mit den ausgeschlagenen Eiern und einmal mit Semmelbröseln füllen
6. Kartoffeln in Scheiben schneiden
7. Schalotten schälen und würfeln, in etwas Olivenöl anbraten
8. Pfanne mit Weißwein und Brühe ablöschen, mit Senf, Pfeffer und Salz abschmecken
9. Dressing aus der Pfanne über die Kartoffeln geben und gut mischen, Rucolasalat unterheben
10. Butterfett in einer Pfanne vorsichtig erhitzen, bis eine mit Wasser befeuchtete Gabel ein deutlich hörbares Geräusch beim Eintauchen verursacht>
11. Schnitzel panieren, zunächst im Mehl wälzen, dann mit Ei benetzen und schließlich im Paniermehl wälzen, überflüssiges Paniermehl abschütteln
12. Schnitzel auf jeder Seite ca. 2 min. im heißen Fett braten, dann kurz mit Küchenpapier abtupfen
13. Schnitzel mit Kartoffel-Rucola-Salat auf Tellern anrichten
14. Nach Geschmack Zitronensaft darüber träufeln