Lachs mit Tomaten und Salat

Lachs ist reich an Omega-3-Fettsäuren und sollte daher in einem ausgewogenen Ernährungsplan nicht fehlen. Er läßt sich sehr gut gänzlich ohne Milchprodukte und damit ohne Laktose zubereiten. Beim Kauf des Fisches sollte man auf gute Qualität achten, am besten bei einem guten Fischhändler kaufen. Lachs aus dem Supermarkt schmeckt leider oft sehr fett.

Zubereitungszeit: 45 min.

Rezept Lachs mit Tomaten und Salat - laktosefrei

 


Zutaten für 4 Personen:

800g Lachsfilet mit Haut
400 g Cocktailtomaten
1 grünen Salat
2 Avocado
2 Zitronen
Olivenöl für die Salatsauce
Öl zum Braten
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

1. Lachsfilet sorgfältig waschen, trocken tupfen, rundherum salzen
2. Tomaten waschen, halbieren und in eine ofenfeste Form geben
3. Backofen auf 180 Grad vorheizen
4. Tomaten mit Salz und Pfeffer würzen, Olivenöl darüber träufeln und in den Ofen geben
5. Lachs in einer großen ofenfesten Pfanne in etwas Öl auf der Hautseite anbraten
6. Saft einer Zitrone über das Lachfilet geben und Pfanne in den Ofen geben (Garzeit dort noch ca. 30 Minuten)
7. Salat waschen, Blätter mundgerecht zuschneiden
8. Avocados halbieren, Kern entfernen, Fleisch auslöffeln und klein schneiden
9. Salatsauce aus Saft einer Zitrone, Olivenöl, Salz und Pfeffer mischen
10. Avocadostreifen unter den Blattsalat mischen und mit der Salatsauce anmachen
11. Lachs aus dem Ofen nehmen und Portionen zuschneiden, mit Tomaten und Salat auf Tellern anrichten