Lamm an Wurzelgemüse mit Kartoffelpüree und grünen Bohnen

Sehr leckeres Rezept mit Lammfleisch und schönem, heimischen Wurzelgemüse. Diese laktosefreie Rezept ist nicht unbedingt etwas für den Alltag, da es doch einigen Zeitaufwand verursacht. Dafür wird man allerdings mit einem besonderen Genuß belohnt. Läßt sich auch gut für eine größere Runde zubereiten, dann lohnt sich die Arbeit umso mehr.

Zubereitungszeit: 90 min.

Rezept Lamm an Wurzelgemüse mit Kartoffelpüree und grünen Bohnen


Zutaten für 4 Personen:

800 g Lammfleisch, möglichst am Stück aus der Keule geschnitten, ohne Knochen
1 kg Kartoffeln, mehlig
400 g grüne Bohnen (hier TK, geht natürlich auch frisch)
150 g Speck
1/2 l Bier
1/2 Knollensellerie, ca. 250 g
4 Petersilienwurzeln, ca. 150 g
2 mittelgroße Möhren
100 g Topinambur
80 g laktosefreie Butter (oder normale Butter, wenn man die noch verträgt)
1/2 l laktosefreie Milch
2 Zwiebeln
1 Prise Muskatnuß, gerieben
1 EL Balsamico Essig
1 EL Honig
Salz
Pfeffer
Öl

Zubereitung:

1. Fleisch waschen, trocken tupfen, salzen und pfeffern. Fett zum Kochen dran lassen
2. Sellerie, Möhren, Petersilienwurzeln, Zwiebeln und Topinambur schälen, waschen und fein würfeln
3. Ofen auf 180 Grad vorheizen
4. In einem ofenfesten Schmortopf mit Deckel Fleisch in etwas Öl rundherum ca. 5 min. anbraten
5. Zwiebeln hinzugeben und ca. 2 min. mitbraten
6. Das restliche Wurzelgemüse hinzugeben und weitere 3 min. mitbraten
7. Mit ca. 300 ml Bier ablöschen und aufkochen lassen, Sauce mit Salz und Pfeffer würzen
8. Schmortopf in den Ofen geben, Deckel aufsetzen und einen Spalt offen lassen
9. Garzeit ca. 70 min., jeweils nach 20 min. Topf raus nehmen, ggf. Bier nachgießen und nochmals abschmecken
10. In der Zwischenzeit Kartoffeln waschen, mit Schale in Salzwasser ca. 20 min. gar kochen
11. Speck würfeln
12. Kartoffeln schälen und in einen sauberen Topf geben. Mit etwas Milch durchpürieren
13. Weitere Milch angießen, bis die Konsistenz cremig ist. Butter unterheben und leicht erwärmen, ggf. weitere Milch unterrühren
14. Kartoffelpüree mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, auf kleinster Flamme warm halten
15. Bohnen nach Packungsanleitung zubereiten, parallel Speckwürfel ohne Öl in einer kleinen Pfanne knusprig braten
16. Schmortopf aus dem Ofen nehmen. Fleisch entnehmen, ggf. überschüssige Fettstücke mit einem Fleischmesser sorgfältig entfernen
17. Fleisch in eine ofenfeste Form geben, Ofen auf 100 Grad herunter stellen und Fleisch dort warm halten
18. Sauce mit Gemüse auf dem Herd aufkochen lassen, mit Balsamico, Honig, Salz und Pfeffer fein abschmecken und etwas eindicken lassen
19. Speckwürfel unter die Bohnen heben. Fleisch in Scheiben aufschneiden
20. Alles zusammen auf Tellern anrichten, Sauce mit Wurzelgemüse über Fleisch und Kartoffeln geben

Alternativ kann man natürlich auch eine andere Kombination an Wurzelgemüse wählen. Wichtig ist, dabei etwas unterschiedliche Geschmacksrichtungen zu kombinieren. Oben setzt z.B. das etwas süßliche Topinambur einen Akzent gegenüber dem eher strengen Sellerie, was die Mischung besonders interessant macht.