Pasta Bolognese

Dieses einfache Pastagericht ist sehr alltagstauglich. Die leckere Soße läßt sich gut einfrieren, so daß man auch größere Mengen vorkochen und so mehrmals schnell eine leckere Pasta zaubern kann.

Zubereitungszeit: 30 min.

 


Zutaten für 4 Personen:

500 g Pasta (Sorte nach Belieben)
600g frisches Hackfleisch
1 große Dose Tomaten (Zutaten prüfen, nur Tomaten!)
3 mittelgroße Möhren
1 Zwiebel
Pflanzenöl zum Braten
Salz
Pfeffer

 

Zubereitung:

1. Zwiebel schälen und fein würfeln, Möhren schälen und ebenfalls würfeln.
2. Nudelwasser in einem großen Topf erwärmen und salzen.
3. Etwas Pflanzenöl in einer Pfanne erwärmen, Zwiebeln darin anbraten.
4. Nach 2 Minuten Hackfleisch dazu geben, mit dem Kochlöffel auseinander drücken und rundherum anbraten.
5. Möhren dazu geben. Wenn das Hackfleisch nicht mehr roh aussieht, die gesamte Dose Tomaten mit Flüssigkeit dazugeben.
6. Pasta nach Packungsanleitung gar kochen.
7. Bolognese Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken, ggf. etwas Brühe dazu geben, falls Flüssigkeit fehlt.
8. Wenn die Pasta al dente ist, diese auf Tellern anrichten und Bolognes Sosse dazu geben.