Ratatouille-Torte

Die orginelle laktosefreie Gemüsetorte ist zwar etwas aufwendig in der Zubereitung. Aber man hat einen sehr leckeren, originellen Gang für ein Menü, wenn Gäste kommen oder auch etwas vorgekocht, was man gut noch einmal aufwärmen kann. Wenn man es als komplette Mahlzeit ißt – dafür reicht die hier genannte Menge – am besten mit einem frischen Salat servieren. Ein sehr leckeres, vegetarisches Gericht.

Zubereitungszeit: 60 min. plus ca. 30 min. Garzeit im Ofen


Zutaten für 4 Personen:

75g Mehl, je nach Geschmack Weizenmehl oder Buchweizenmehl (schmeckt nussiger)
250ml laktosefreie Milch
3 Eier
1 Eigelb
50g Butterschmalz (alternativ Butter)
75ml laktosefreie Sahne
2 Schalotten
2 Paprikaschoten (gelb und/oder orange bzw. rot)
1 Aubergine
1 Zucchini
4 Tomaten
1 EL Tomatenmark
200ml Tomatensaft
200g Parmesan
1/2 TL Chili, getrockent und zerkleinert, mild
15 frische Basilikumblätter
Olivenöl
Salz
Pfeffer

 

 

Zubereitung:

1. Butterschmalz in einem kleinen Topf schmelzen und dann in einer Teigschüssel mit Mehl, den 3 Eiern, der Milch und einer Messerpitze Salz zu einem glatten Teig rühren
2. Ein kleine Pfanne, die von der Größe zur vorhandenen Backform passt (bei dieser Menge ideal: 18cm, geht aber auch größer), erwärmen
3. Darin aus dem Teig ca. 6 dünne Pfannkuchen backen und auf einem Teller beiseite stellen
4. Schalotten und Paprika schälen und in feine Würfel schneiden. Aubergine und Zucchini ebenfalls fein würfeln
5. In einer Pfanne zunächst die Schalotten in etwas Olivenöl andünsten, dann das restliche Gemüse dazu geben und rundherum anbraten
6. Tomatenmark unterrühren und mit Chili sowie etwas Salz (wenig) würzen
7. Tomatensaft angießen und auf kleiner Flamme weiter köcheln lassen, bis die Flüssigkeit weitgehend verdampft ist
8. In der Zwischenzeit die Tomaten einritzen, überbrühen, schälen, entkernen und fein würfeln
9. Backofen auf 180 Grad vorheizen
10. Basilikum waschen und fein schneiden
11. Parmesan hobeln
12. Backblech mit Backpapier auslegen und einen Springformring darauf setzen. 18 cm sind für die Menge hier ideal
13. Einen der dünnen Pfannkuchen hineinlegen. Nun schichten: Ratatouille-Gemüse, ein paar Tomatenwürfel, etwas Basilikum, Parmesan in so viele Schichten, bis die Zutaten außer ein Viertel des Parmesans aufgebraucht sind und das ganze mit einem Pfannekuchen abschließen
14. Rest des Parmesans mit einem Eigelb, der Sahne und etwas Salz und Pfeffer aufschlagen und auf die Gemüsetorte streichen
15. Nun im Ofen ca. 30 min. auf mittlere Schiene garen, darauf achten, dass die Torte nicht zu dunkel wird