Schweinefilet mit grünen Bohnen und Selleriepüree

Laktosefreies Fleischrezept mit einer originellen Note. Das Schweinefilet wird am Stück gegart und erst am Schluß in Scheiben aufgeschnitten. Fein schmeckt auch das Selleriepüree mit Zitrone und Rosmarin, so verliert der Sellerie die recht herbe Note, die er an sich hat.

Zubereitungszeit: 45 min.

 

Rezept Schweinefilet mit Selleriepüree und grünen Bohnen


Zutaten für 4 Personen:

600 g – 700 g Schweinefilet am Stück, ggf. auch zwei kleinere Filets
800 g Knollensellerie
3 saure Äpfel
400 g grüne Bohnen, idealerweise frisch, sonst TK
1/2 Zitrone
3 Zweige Rosmarin
Olivenöl
Salz
Pfeffer

 
Zubereitung:

1. Schweinefilet waschen, ggf. Fett und Sehnen abschneiden und Filet längs aufschneiden, so daß man es flach aufklappen kann (also nicht durchschneiden)
2. Backofen auf 180 Grad vorheizen
3. Rosmarin waschen, Blätter entfernen und diese fein hacken
4. Äpfel enterkernen, schälen und in grobe Würfel schneiden
5. Fleisch rundherum mit Olivenöl einreiben und 2/3 des Rosmarin, Salz und Pfeffer einmassieren
6. Filet zuklappen und in einer ofenfesten Pfanne 6-7 min. rundherum scharf anbraten
7. Äpfel mit in die Pfanne geben und diese für 30 min. auf mittlerer Schiene im Ofen weitergaren
8. Sellerie waschen, schälen und grob würfeln
9. Bohnen waschen und putzen, Enden abschneiden
10. Salzwasser in einem Topf erwärmen und Selleriewürfel ca. 15 min. garen, bis sie etwas weich sind
11. Parallel Salzwasser für die Bohnen aufsetzen und diese in ca. 12 min. gar kochen
12. Wasser abgießen, Zitronehälfte auspressen und dazu geben
13. 3 EL Olivenöl dazu geben, zerstampfen, das verbliebene Drittel Rosmarin untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken
14. Wasser von den Bohnen abgießen, etwas Olivenöl untermischen und ggf. mit Salz und Pfeffer nachwürzen
15. Fleischpfanne aus dem Ofen nehmen und Fleisch in Scheiben aufschneiden, mit den Äpfeln, dem Püree und den Bohnen auf Tellern anrichten