Schweinemedaillons mit getrockneten Tomaten und Bandnudeln

Einfaches und schmackhaftes laktosefreies Rezept mit Medaillons vom Schweinefilet und einer originellen Paste mit getrockneten Tomaten und Pasta.

Zubereitungszeit: 60 min.

 

Rezept Schweinemedaillons mit getrockneten Tomaten und Bandnudeln


Zutaten für 4 Personen:

600 g – 700 g Schweinefilet (am Stück oder in 12 Scheiben geschnitten)
500 g Bandnudeln
8 getrocknete Tomaten in Öl aus dem Glas
3 EL Öl aus dem Tomatenglas
100 g Butter (hat einen geringen Laktosegehalt, bei hoher Empfindlichkeit laktosefreie Butter verwenden)
50 g Parmesan (reifer Parmesan enthält so gut wie keine Laktose mehr)
1/2 Bund frischen Thymian
Salz
Pfeffer

 
Zubereitung:

1. Backofen auf 90 Grad vorheizen, Butter bei Raumtemperatur weich werden lassen
2. Thymian waschen, die Blätter abzupfen und grob hacken
3. Die getrockneten Tomaten würfeln
4. Schweinefilet waschen, trocken tupfen, in 12 Scheiben schneiden, jeweils salzen und pfeffern
5. Thymian und Tomaten mit der Butter verkneten und etwas salzen
6. Das Tomatenöl in einer Fleischpfanne erhitzen und die Medaillons rundherum 4 min. anbraten
7. Schweinemedaillons in eine ofenfeste Form setzen und mit der Tomatenbutter dick bestreichen
8. Nun das Fleisch im Ofen ca. 45 min. garen. Das Fleisch muss durch sein, aber noch zart und saftig
9. Parallel die Pasta nach Anleitung in Salzwasser gar kochen
10. Pasta auf Tellern anrichten und Form aus dem Ofen nehmen
11. Ausgetretene Sauce über die Pasta geben und Medaillons dazu anrichten, Parmesan darüber hobeln