Seeteufelbäckchen mit Spargel

Diese feine Spargelrezept ist laktosefrei, muß sich jedoch keineswegs hinter klassischen Spargelrezepten verstecken. Die feinen Seeteufelbäckchen passen hervorragend zu frischem Spargel und man kommt bei der Zubereitung vollkommen ohne Milchprodukte aus. Den Spargel würzt man einfach mit etwas Olivenöl und Salz.

Zubereitungszeit: 75 min. (mit Marinieren)

 

Rezept Seeteufelbäckchen mit Spargel


Zutaten für 4 Personen:

2 kg frischer weißen Spargel
600 g Seeteufelbäckchen, am besten frisch vom Fischhändler
4 Stengel Zitronengras
1/2 TL Chiliflocken, getrocknet
2 EL Sesamöl
Saft einer halben Zitrone
2 EL Sojasauce
Salz
Olivenöl

 
Zubereitung:

1. Seetäufelbäckchen waschen und trocken tupfen
2. Marinade aus Sesamöl, 3 EL Olivenöl, Sojasauce, Zitronensaft, Chiliflocken und Salz anrühren
3. Zitronengrasstengel mit einem Messer anspitzen und die Bäckchen auf die 4 Stengel aufspießen
4. Marinade in eine ausreichend große Schale geben, Seeteufel rundherum darin wälzen und eine Stunde im Kühlschrank in der Marinade kalt stellen
5. Spargel schälen und in Salzwasser je nach Dicke 10-15 min. gar kochen
6. Seeteufelbäckchen in eine beschichtete Pfanne geben und ca. 7 min. rundherum gar braten
7. Mit der Marinade und dem Spargel auf Tellern anrichten
8. Spargel mit Olivenöl beträufeln und nach Geschmack salzen